– HELDEN DES ALLTAGS | HANS GUCK IN DIE LUFT.

Lieber Hans guck in die Luft. Ich habe meine Mission erfüllt. Ohne zu stolpern. Ich habe heute die Nase in die Höhe gereckt und mir Welt da oben angeschaut. Plötzlich taten sich "neue" Fassaden auf. Es ertönte in meinem Kopf das Geräusch, wenn Zelda ein neues Feld erkundet hat. Kennt ihr das Geräusch? Zelda auf dem Game Boy. 
Probiert es heute Abend gleich mal auf dem Nachhauseweg aus. Schaut hoch. Ihr werdet merken, dass ihr bestimmt Dinge noch nie gesehen habt. Obwohl das euer täglicher Weg ist. 
Ihr werdet euch fragen, wie kommt dieses Gebäude dahin? 

Und morgen geht ihr gleich einmal einen anderen Weg. Neue Perspektiven schaffen. :-)

Ich stelle fest, die Häuserfassaden brauchen mehr Farbe. 

Erfolgreich um alle Laternen einen Bogen gemacht. 
Nur diese eine Mülleimer wollte nicht gleich aus dem Weg gehen. Ging gerade noch einmal gut. 

Heute ist wieder Heldentag. Der Blick nach oben wird heute zu meinem Helden erkoren. Wer die anderen Helden sind, die es für viele Menschen gibt, findet ihr bei der liebsten Ninotschka auf Konfettiregen. Also gleich einmal rüber klicken. 



(Fotos: danane)

Kommentare:

  1. Hausfassaden wie diese schonen Altbauten haben viel zu bieten. Ein Blick nach oben lohnt sich immer, die Schaufenster kennt man schon gut :-)
    Schoene Gruesse

    AntwortenLöschen
  2. Ein Perspektivwechsel ist oft nützlich...
    Und wenn man dabei die hübsche Nachbarschaft neu entdeckt ist das doch super! Ich versuch das auch gleich mal :)
    Herzliche Grüße nach Berlin!

    AntwortenLöschen
  3. Super - das mach ich irgendwie nur, wenn ich nicht in meiner Stadt unterwegs bin. Sollte ich hier dringenst auch mal machen!

    AntwortenLöschen
  4. Im Moment entdecke ich eine schöne Dachterasse nach der anderen und schwelge dann in Tagträumereien dahin. Dann wende ich meinem Blick etwas neidisch wieder auf den Asphalt. Aber Hey, ein bisschen träumen darf man ja wohl...

    AntwortenLöschen
  5. Ach schön. Mir geht das recht oft so, dass ich an Häusern neue Seiten entdecke, wenn ich sie mir beim vorbeilaufen nur mal genauer ansehe. Selbst bei den Häusern in meiner Straße in der ich bereits sechs Jahre wohne sehe ich gern mal was Neues. man geht oft einfach viel zu unaufmerksam durch die Straßen...

    AntwortenLöschen
  6. Darf ich fragen welchen Filter du über deine Fotos legst:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar.
      Ich benutze meist vscocam und dort nehme ich mir den Filter T1. Dann schraube ich noch ein wenig an der Helligkeit herum. So das es für mich stimmig ist.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen.

      Löschen
  7. Was für ein toller Held. Ich mag sie, deine außergewöhnlichen und zum Nachdenken anregende Helden. Genieß den Rest der Woche und renn nicht gegen irgendetwas, liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen