HELDEN DES ALLTAGS | SCHOKOLADE

Heldendienstag & ich beiße genüsslich in meinen Apfel. Ich bin vielleicht nicht der absolute Schokoladenfan. Allerdings gibt es Tage, da bin ich froh das es SIE gibt. Das ich in SIE beißen kann, wenn ich es möchte. Wenn ich mich nach Schokolade fühle. 

Es gibt diese Tage, die jeder kennt, an denen man so einen kleinen Freund braucht. Der einem das Leben versüßt, sollte es gerade einmal zu anstrengend werden.

In meiner Ausbildungszeit haben wir uns immer eine heiße Schokolade am Automaten gekauft, wenn wieder einmal ein Projekt zu Ende gebracht werden wollte. Dann brauchten wir diese Süße, die uns zu neuer Power gepusht hat einfach. 

Was ist eure Lieblingsschokolade?
Ich liebe Zartbitter. Die mit 85% Kakaoanteil. Ist das dann wirklich noch Zartbitter?
Allerdings kann ich mit weißer Schokolade nichts anfangen. iihhh. 

Holt euch Appetit im Video der Mast Brothers. Super sympathische Chocolate-Maker.


Zartbitter mit Orangenraspel. 


Noch viel mehr Helden gibt es bei der lieben Ninotschka von Konfettiregen. Unbedingt rüber schauen!



Kommentare:

  1. ach wie schön und ja, nicht immer, aber gerne ab und zu. chocolate don't asks silly questions, chocolate unterstands ;) Hab dank für diesen Held und das wunderbare Video!

    AntwortenLöschen
  2. Du und ich, Dana, du und ich, wir wurden bei der Geburt getrennt. Du verlangst nach Schnee und dunkler Schokolade und findest weisse Schokolade beknackt und ich dachte immer, nur ich wäre so. Weiße Schokolade. Totaler Unsinn. Wer macht denn sowas?

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Schokolade... Ein Leben ohne kann ich mir nicht vorstellen.
    Für Milchschokolade könnte ich sterben. Das ist auch der Grund, wieso ich wahrscheinlich nieeeemals ganz vegan leben könnte! :D
    Aber auch zu einem Stück Zartbitterschokolade würde ich nie nein sagen. :-))
    :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann oft wochenlang um sie herumschleichen , aber einmal aufgemacht und gekostet , auf der Zunge zergehen gelassen , schon bin ich ihr wieder verfallen , der Schokolade . Ich kämpfe auch nicht an , gegen diese Liebe . Warum auch ? Zartbitter , Edelbitter , Vollmilch - ich liebe alle! Das Leben ist zu kurz für schlechte Schokolade ;)
    Liebe Grüße Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Bin auch ein Schokoladenfan, allerdings erst seit der Schwangerschaft so richtig dolle. Weiße mag ich auch nicht und dunkle liebte ich bis ich schwanger wurde. Seither kann ich die nicht mehr essen!? Komisch, kann ich mir nicht erklären.
    Meine absoluter Favorit: Karamellschoki, gerne von Lindt! Ich liebe sie!!!
    Und Milchschokolade mit Latschenkiefer.
    Liebste Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ab und zu muß es einfach Schokolade sein.
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  7. ich gebe zu, ich bin eher der total süßbapp-schoki fan und sag auch zur weißen variante nicht nein (und das nicht nur wenn ich schwanger bin). haribos und konsorten liegen bei mir aber beispielsweise auch ziemlich weit vorn :-)

    AntwortenLöschen
  8. oh, ich mag ja manchmal weiße schokolade. besonders liebe ich aber 50%ige mit fleur de sel. und ganz klassische vollmilchschokolade hilft auch gut. und die gute alte kinderschokolade...:)

    AntwortenLöschen
  9. Da geht es mir genauso wie dir und auch nur die ganz dunkle

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  10. Schokolade, ja, da sage ich nicht nein. Ich esse am liebsten Kinderschokolade, die eisgekühlt aus dem Kühlschrank kommt!
    Liebe Grüße, Cora

    AntwortenLöschen
  11. uuuuh, 85% als zartbitter zu bezeichnen, da gehört einiges an abhärtung dazu :)

    AntwortenLöschen