Helden des Tages




Die liebe Stephie von Roboti Liebt, fragte heute nach den Helden des Alltags. 
Im Moment ist das mein Fahrrad (oder das einer Freundin "Danke Maria"). Wow, ich habe wirklich vergessen gehabt, wie es sich anfühlt mit dem Rad unterwegs zu sein. Der Wind in den Haaren. Naja, eigentlich überall am Körper. Das plötzliche aufsteigen der Hitze, weil man sooo schnell gefahren ist, und man an einer Ampel stehen bleiben muss. 
Ich bin in den kalten Tagen im Jahr mit der U-Bahn auf Arbeit gefahren. Aber ihr könnt euch nicht vorstellen wie wunderschön es war, als ich das Rad rausgeholt habe und meine erste Heimreise mit ihm angetreten habe. Ich fühlte mich sonst immer so: Aus der Arbeit raus, rein in die dunkle U-Bahn, am Zielbahnhof wieder ausgestiegen. Als wenn man gebeamt wurde. Dazwischen war immer ein schwarzes Loch voller "Nächster Halt … Frankfurter Tor". Aber jetzt düse ich nach Hause und bekomme das tolle Wetter mit. … Lustig ist auch zu erwähnen, das es eine richtige Fahrrad-Rush-Hour gibt. Toll.

P.S. Das obere Fahrrad ist mein Rad. Das untere lässt sich bestimmt auch lustig fahren. Habe ich aber leider nur auf dem Weg nach Hause fotografiert. Hey, aber so toll wie das scheint, muss das mal gezeigt werden. 


Kommentare:

  1. Fahrradfahren ist toll! Wir hatten unser Rad auch mal zum Helden des Alltags gekürt! Kann nicht oft genug gemacht werden!
    Liebe Grüße,
    rila oosch

    AntwortenLöschen
  2. yippieh . noch ein fahrrad-held. meins war letzte woche dran.
    und übrigens: ein ganz ähnliches orangens klapprad steht bei mir im keller ;-)
    es grüßt herzlich: ninotschka

    AntwortenLöschen
  3. wenn ich dein Rad sehe, muss ich an mein Rad denken, dass wenigeR stRahlt und eventuell mal eine kuR benötigt, damit es auch mal fotoReif wiRd.
    so schön glänzend dein Rad. pass auf die elsteRn auf ....
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Rad fahren auch :-)

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich das so seh, hol ich gleich meinen Drahtesel heraus. Schöne Fotos. Das orangefarbene Rad ist wohl ein Fahrrad aus früheren Zeiten. Ein Mifa`?? Die waren damals total begehrt.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen