– WEEKENDER | GÄRTEN DER WELT

Ihr werdet jetzt überladen mit einer Bilderflut an Natur und Sonnenschein. Also überlegt es euch gut jetzt weiter zu scrollen. ;-)

Wir waren letztes Wochenende in den Gärten der Welt und schlenderten ein wenig umher. Wie sagt man so schön: die Seele baumeln lassen. Tief durchatmen und die Augen wandern. Mehr braucht es manchmal nicht um glücklich zu sein. Ein unglaublich ruhiges Gefühl stellte sich im Japanischen Garten ein. Es war unfassbar wie um einem auf einmal alles leichter wurde.

Jetzt geht´s los.

Tief durchatmen. 

Erster Stop: Balinesischer Garten.

Ein kurzer Abstecher nach Bali. Könnte man meinen. 






Was macht diese Bushaltestelle im Japanischen Garten?



Dieser klare Ausblick brachte mich unglaublich zur Ruhe. Diese geraden Linien, diese Klarheit bringt mich auch jetzt, im Moment des schreibens wieder runter. Ich brauche einen Zen-Garten. 


Der Christliche Garten bestand aus Psalmen und Liedertexten.





Chinesischer Garten.



 

Bilder: Danane


Kommentare:

  1. Superkuhl! :-) Ist schon krass, da wohnt man quasi um die Ecke und war noch nicht einmal dort! Tausend Dank für den Tipp! Ich muss da hin! Deine Fotos sind wunderschön!! <3

    Liebe Grüße!
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  2. Die Bilder sind sehr schön und ich scrolle immer und immer wieder rauf und runter. Der Tag scheint ja super schön gewesen zu sein; einen Ausflug war es sicherlich wert. Mich faszinieren die "unterschiedlichen" Gärten ... Beim letzten Bild ist ja die Blütenpracht atemberaubend.
    Liebe Grüße ...

    AntwortenLöschen