– HELDEN DES ALLTAGS | SMOOTHIEMAKER BOODIESHAKER

Heldentag ahoi. Heute habe ich wieder einen Helden im Petto. Das dachte ich zumind. bis heute Morgen. Voller Vorfreude bin ich ans Werk gegangen. Ja, die Freude darauf war sogar so groß, dass ich gestern spät Abends noch einmal in den Supermarkt gegangen bin um Zutaten zu besorgen. Mein Plan: Morgen Früh gibt es einen grünen Smoothie …

… jetzt ist mir schlecht. Das Projekt "Gesund & Lecker" steckt noch in den Kinderschuhen. Aber irgendwann wird mir der "one and only smoothie" gelingen.

Im Rezept stand etwas von Spinat, Äpfel, Bananen, Minze, Ingwer und Mineralwasser. Und ich denke genau dieses spudelige Nass war das Problem. Das hat die anderen Zutaten angestiftet in meinen Magen Rabatz zu machen. Sie beraten sich sicherlich gerade im Inneren: "Gehen wir wieder den Weg nach oben? Oder lassen wir es doch sein?"

Aber meinen tatsächlichen Helden habe ich noch gar nicht erwähnt. Ich stand nämlich heute Morgen nicht in der Küche und habe alles mit dem Mörser zerkleinert. Nein, nein. Ich bin jetzt stolze Besitzerin eines Smoothiemakers. Oder wie der Deutsche sagen würde: eines Püriergerätes.

Damit zauber ich jetzt wunderbare Köstlichkeiten. Obwohl mir das sehr schwer fällt. Nach diesem missglückten Matsch heute Morgen. Ich muss aber dazu sagen, ich habe alles ausgetrunken.




Bild: Danane


Jeden Dienstag ist Heldentag. Es werden die liebsten, nützlichsten, besonderen Dinge im Alltag gekürt. Gesammelt werden sie alle bei der liebsten Ninotschka. Klickt gleich einmal zu ihrem heutigen Helden rüber.

Kommentare:

  1. Yeah! So ein knackiges Getränk am morgen ist lecker. Ich philosphiere garnicht solange darüber, was die Wirkungen sind etc., ich achte bei meinen Zubereitungen vor allen Dingen darauf, daß die Sachen gut zerkleinert werden. Mineralwasser packe ich nicht rein, das ist nicht mein Ding. Ansonsten experimentiere ich gern und finde diese Farben, die man dann hat, einfach fantastisch - gern auch bei roter Beete.
    Ich habe mir vor einiger Zeit einen Universalstandmixer geholt knapp unter 100€ - ich bereue diesen Kauf nicht. Der Pürierstab schaft einfach einige Dinge wie Spinat und Nüsse nicht so, wie ich es gern hätte.
    So...das wird hier schon wieder ein Roman. Höre jetzt auf damit. Dicken Gruss von der Spree!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mineralwasser packe ich ab sofort auch nicht mehr hinein. iihhh.
      Aber rote Beete ist auch eine sehr gute Idee. Vor allem super gesund. Rote Beete wird auch als dir Hausapotheke genannt. Ein Allrounder. :-)

      Einen Pürierstab habe ich auch nicht. Der schafft das ganze Zeug wirklich nicht sehr gut. Ich habe ihn hier: http://bit.ly/1QEM4F5
      Mal schauen oder er mir gute Dienste leistet.

      Liebste Grüße

      Löschen
  2. wie gut - ich trinke grade auch dieses grüne zeugs. mein all time favourite: babyspinat, apfel, banane, halbe avocado, bissel wasser aus der leitung.
    viele grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, eine sehr gute Idee. Avocado. Das probiere ich heute Abend gleich nochmal. Ich glaube diese Cremigkeit könnte dem Ganzen sehr gut tun. :-)
      Liebste Dank für den Tip.

      Löschen
  3. ich grübel auch schon eine weile, ob ich so ein gerät nicht dringend brauche ;) smoothies ftw!

    AntwortenLöschen
  4. Hier auch!! :-D Ich liiieeebeee meine Smoothies!! <3 Mineralwasser tu ich da allerdings auch nicht rein, sowas hab ich gar nicht im Haus. :-P Ich presse mir immer frischen O-Saft, der dann da mit reinkommt. Und Kokosmilch!!! <3 (Die press ich aber nicht!! *grins*) Avocado ist bei mir auch immer mit drin, genauso wie Ingwer. Außerdem immer gaaanz viel Basilikum!! <3 :-D

    Ganz liebe Grüße und lass es Dir schmecken! :-*
    Sanni (c:

    AntwortenLöschen
  5. Hach, das kenn ich zu gut. Super Idee im Kopf und dann ein herber Rückschlag beim ersten Versuch. Abweicht aufgeben, du findest bestimmt noch die richtige Mischung und bis dahin drücke ich dir die Daumen für einen entspannten Magen!

    AntwortenLöschen