– MOMENTS

 Spürst du das Gefühl? Stop. Anhalten. Aussteigen und einfach nicht von der Stelle drehten zu können. Du schaust nach vorn aber keines deiner Beine bewegt sich. Keines deiner Gliedmaßen will auch nur einen verdammten Schritt nach vorn machen. Dein Geist wandert. Jedoch nicht in die geordnete Bahn. Er springt und kreiselt. Stockt und stampft. Aber weiss selbst nicht wohin er gehört. Los rennen? Aktiv sein? Keines dieser Dinge funktioniert. Du bringst kein Wort hervor, welches auch nur annähernd das wiederspiegelt, was du fühlst. Weil du selber nicht weiss was du fühlst. Es brennt! Doch du kannst den Herd nicht lokalisieren. Du suchst … aber kannst im Dunstkreis nichts finden. Glaubst, dass sich der Nebel von selbst irgendwann legt. Ohne etwas getan zu haben. Ohne auch nur danach gesucht zu haben. Einfach nur stehen und sehen … Dann plötzlich zuckt ein Muskel.

Musik: Wynter Gordon - Stimela

Bild: Danane

Kommentare:

  1. Jetzt weiß ich nicht recht, ob ich dich auffangen oder anstupsen soll. Ich entscheide mich für gemeinsames stehen und sehen... Herz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, gemeinsam stehen und sehen ist fein. :-)
      Ich freu mich schon riesig auf Juli. Gemeinsam sehen und stehen und gehen und lachen und Sachen machen. Juhu.

      Herz zurück! :-*

      Löschen