– HELDENTAG | WEIHNACHTSBAUM

Kennt ihr das Lied "Wir haben einen Weihnachtsbaum" von Frank Schöbel? Nicht? 
Unser Weihnachtsbaum im Büro hat zwar nichts mit dem im Lied zu tun. Aber es ist ein wunderschönes Lied, was mich in Erinnerungen schwelgen lässt. Dringt das Lied an meine Ohren, kann es Herbst oder sogar Sommer sein … ich bin ich Weihnachtsstimmung. Aber da wir jetzt alle mitten drin stecken, ist das Weihnachtsgefühl nach dem Lied umso intensiver. 
Ich wünsche euch eine wunderbare 1. Adventswoche. Viel Kakao, Spekulatius, Räucherkerzchen, Tannenduft, Nadeln in den Füßen (ja, die gehören dazu), und warmes Licht in euren Wohnungen. 
Apropo Wohnungen. Denkt auch an diejenigen, die es vielleicht nicht so warm haben. Mistet eure Schränke aus oder sammelt Dinge zusammen, die ihr nicht mehr braucht andere aber glücklich machen würden. 
Ich werde die Tage auch ans Werk gehen. Schauen was sich in meinem Kleiderschrank so tummelt. Ausmisten wie ein Profi. Auch wenn man manchmal 2x überlegen muss ob man das Teil vielleicht noch anzieht. Raus damit. Es kann anderen vielleicht ein wenig Wärme schenken.

Aber kurz zurück zu meinem Helden. Der wurde ja nur ganz kurz benannt. Aber ihr habt ihn gerade die ganze Zeit schon vor Augen. Das gute Bäumchen da oben wird heute mein Held des Alltags. Weil durch ihn der Raum viel wärmer strahlt.

Noch mehr Helden sammelt die liebe Ninotschka von Konfettiregen. Schaut gleich mal rüber, welche Helden noch auf euch warten. 



Foto: Danane


Kommentare:

  1. Ja, so ein Baum ist was feines. Und nachdem wir letztes Jahr bewusst darauf verzichtet haben, muss dieses Jahr wieder einer her...wegen der Weihnachtsstimmung und des Duftes und so. :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ein schöner Held. Ich freue mich schon sehr auf den Baum bei Mama und Papa

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, diese grüne Schallplatte habe ich gleich vor Augen. Weckt auch wirklich sofort immer Erinnerungen an frührere Adventssonntage. Mein Klassiker ist "Weihnachten in Familie" :) Genieß die Vorweihnachtszeit! Liebe Grüße nach Berlin aus Lüneburg!

    AntwortenLöschen