– HELDEN DES ALLTAGS | HEIß HEIß BABY

Heute morgen wusste ich das der Sommer nicht mehr weit ist. Vielleicht sogar ganz nah. Ich trat aus dem Haus auf die Strasse, und da war dieses warme Gefühl auf meinem Gesicht. 
Zuvor in meiner Wohnung war mir noch ein wenig kalt … also zog ich mir meinen dünnen Schal über. Das muss reichen. Dachte ich mir. Doch auf der Strasse war die wirkliche Wärme zu spüren. Da wurde mir bewusst – der Sommer ist nicht mehr weit. 

20.05.2014 ist also dieses Jahr der Tag gewesen an dem es sich dreht. Die Wohnung ist kälter als es draußen ist. Ein eindeutiges Indiz für den Jahreszeitenwechsel. Jetzt geht es los.

Ich möchte dem Sommer heute auch mit einem kleinen Hintergedanken danken. Der Tag kommt mir gerade recht um den Sommer zu bitten: werde bitte nicht zu heiß. Lass mich nicht wie Wassereis in der Sonne zergehen. 

Ich sage jetzt schon einmal Danke! :-)

(Photo: Danane)


Noch viel mehr Helden gibt es auf dem Blog Konfettiregen zu sehen. Die liebste Ninotschka sammelt alle Helden und zeigt uns als Sahnehäubchen gleich noch ihren eigenen, ganz persönlichen Helden.

Kommentare:

  1. ja, er ist da! Berlin im Sommer, was für ein Genuss! Genieße deinen Tag und hab es schön. Einen besseren Helden hättest du nicht wählen können ;) Liebe Grüße! Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin gerade auf dem Nachhauseweg so richtig ins Schwitzen gekommen. Blazer und Tuch sind sehr bald in die Tasche gewandert (gequetscht worden), das so unstimmige Outfit war mir dann auch egal. Warm! Schnell noch zum Supermarkt und mit schweren Taschen weiter nach Hause. Puh. Aber egal: Sommer! :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, Sommer, ein wunderbarer Held. Ich freue mich auch schon sehr darauf. Schon zwei Mal draußen auf dem Balkon gegessen. Wie schön

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen