– HELDEN DES ALLTAGS | GRAFFITI

Die Kunst im öffentlichen Raum. Mein Held. Für einige ein Schandfleck. Für andere die Möglichkeit sich auszutoben. Ob nun erlaubt oder illegal. Das lasse ich hier einmal außen vor. Aber schaut euch mal auf dem Foto um. Wie trist würde diese Ecke aussehen? So ganz ohne Farbe. Vielleicht sauber aber auch wahnsinnig langweilig. Die ganze Berliner Stadt ist ein aufgeklapptes Skizzenbuch. In dem eigenen Skizzenbuch gelingt auch nicht immer alles. Jede Seite sieht anders aus. Mal gruselig hässlich. Mal wunderbar gelungen. Man weiss es einfach nicht. Das macht ja den Reiz aus.


Jeden Dienstag ist Heldentag. Es werden die liebsten, nützlichsten, besonderen Dinge im Alltag gekürt. Gesammelt werden sie alle bei der liebsten Ninotschka von Konfettiregen. Klickt gleich einmal zu ihrem heutigen Helden.


Foto: Danane



Kommentare:

  1. Da bin ich voll bei dir! Ich find's auch super schön!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Graffiti auch gerne. Allerdings finde ich es nett, wenn Künstler oder auch Nicht-Künstler davon absehen, an sich schöne Dinge vollzukritzeln. ;) Tags auf ehrwürdigen Gebäuden oder privaten Wohnhäusern finde ich eher unhöflich. Dafür gibt es genug hässliche Flächen.

    AntwortenLöschen
  3. Recht hast du

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen